Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Stellenausschreibung Kennziffer 18-2017
Beim Polizeipräsidium Aalen ist eine Stelle als Datenanalystin/Datenanalyst zu besetzen. 
Beim Polizeipräsidium Aalen ist in der Kriminalinspektion 5 (Cybercrime und Digitale Spuren) der Kriminalpolizeidirektion Waiblingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Dienstort Waiblingen eine Stelle als
 
Datenanalystin / Datenanalyst
in der Laufbahn des
gehobenen informationstechnischen Verwaltungsdienst
 
zu  besetzen.
  
Die Kriminalinspektion 5 bearbeitet komplexe Fälle der Cyberkriminalität, wie beispielsweise das Eindringen in informationstechnische Systeme, Denial of Service Angriffe und das Verbreiten von Schadsoftware, insbesondere wenn dabei banden- oder gewerbsmäßige Begehungsweisen festgestellt werden. Regelmäßig erfordert die Bearbeitung der Fälle besonderes informationstechnisches Fachwissen sowie spezielle technische Beweisführungsmethoden. Zum Aufgabenfeld der Kriminalinspektion gehört neben der Sicherung digitaler Spuren und forensischer Untersuchung von IT-Systemen auch die Aufbereitung und ggf. Dekryptierung von gesicherten Daten. Darüber hinaus werden für die Organisationseinheiten des Polizeipräsidiums Aalen erhobene Daten aufbereitet und analysiert.
 
 Die Aufgaben sind im Wesentlichen:
 
  • Sicherung, forensische Untersuchung und Aufbereitung digitaler Spuren aus verschiedensten IT-Systemen und Embedded Systems
  • Ermittlungsunterstützung durch die forensische Analyse strukturierter Daten (unter Verwendung standardisierter Abläufe sowie speziell definierter Methoden und IT-gestützter Hilfsmittel bzw. Werkzeuge)
  • Erstellung von Untersuchungsberichten und Gutachten
 
Wir erwarten:
 
  • Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor of Science, Bachelor of Engineering, Diplom Ingenieurin/Ingenieur (FH/BA), Diplom Informatikerin/Informatiker (FH/BA) oder im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst als Diplom Verwaltungswirtin/Verwaltungswirt, Diplom Finanzwirtin/Finanzwirt, B.A. Public Management)
  • Eine mindestens dreijährige, der Fachrichtung entsprechende Berufstätigkeit,die die Eignung zur selbständigen Wahrnehmung eines Amtes des gehobenen informationstechnischen Dienstes vermittelt hat
  • Kenntnisse im Bereich der Aufbereitung, Zusammenführung und Analyse von umfangreichen strukturierten Daten
  • Kenntnisse im Bereich Datenbank- und Netzwerktechnik sowie Datenbankprogrammierung
  • Erfahrungen in Visual Basic/Skriptprogrammierung/SQL Abfragesprache und Erfahrungen im Umgang/Programmierung mit MS Access.
 
Daneben erwarten wir:
 
  • Analytisches Denken, Kreativität sowie sorgfältiges, strukturiertes Arbeiten
  • Ausgeprägtes Kommunikations- und Präsentationsgeschick
  • Gute englische Sprachkenntnisse
  • Hohes Maß an Eigeninitiative sowie an fachlicher und sozialer Kompetenz
  • Gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Organisationsvermögen und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur ständigen Fortbildung
 
Kenntnisse über technische Abläufe im Telekommunikationsbereich sind von Vorteil.
 
Das erwartet Sie bei uns:
 
  • Besoldung nach der Besoldungsordnung A im gehobenen Dienst
  • Eingangsamt A 10 (je nach beruflicher Erfahrung ggf. auch höher)
  • Aufstiegsmöglichkeiten bis A 13
  • übliche Leistungen im öffentlichen Dienst
 
Die Ausschreibung erfolgt unter dem ausdrücklichen Vorbehalt der Ausbringung der erforderlichen Personalstellen durch den Gesetzgeber im Staatshaushaltsplans 2017.
 
Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Das Polizeipräsidium Aalen engagiert sich für Chancengleichheit i.S.d. Gesetzes zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst in Baden-Württemberg.
 
Folgende Ansprechpartner stehen Ihnen zur Verfügung:
Für allgemeine Fragen Herr Möller unter Tel.: 07151 950-500, für Fachfragen Herr Häfele 07151 950-590.
Bei allgemeinen Fragen zu den Einstellungsvoraussetzungen wenden Sie sich bitte an das Referat Personal, Frau Uhl, 07361 580-326.
 
Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns über Ihre Onlinebewerbung bis spätestens 17.04.2017 unter folgendem Link:
 
 
[ zurück ]