Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Stellenausschreibung Kennziffer 16-2017
Beim Polizeipräsidium Aalen ist am Dienstort Waiblingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle als Einsatzassistentin/Einsatzassistent zu besetzen.

Beim Polizeipräsidium Aalen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine unbefristete Vollzeitstelle beim Führungs- und Einsatzstab im Stabsbereich Führungs- und Lagezentrum am Dienstort Waiblingen mit
 
einer Einsatzassistentin / einem Einsatzassistenten
 
zu  besetzen.
 
Mit einem möglichen Umzug des Führungs- und Lagezentrums an den Standort in Aalen erfolgt ein Dienstortwechsel von Waiblingen nach Aalen.
 
Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe  8
TV-L.
 
Die Arbeitszeit ist im Wechselschichtdienst abzuleisten (umfasst Tag-/Nacht-und Wochenendarbeit nach einem Schichtplan).
 
Die Aufgaben sind im Wesentlichen:
 
·         Unterstützung des Polizeiführers vom Dienst (PvD) und der Einsatzsachbearbeiter unter anderem durch:
o   Überwachung des Einsatzgeschehens mit einer Spezialsoftware und über Funkkommunikation zur eigenständigen Wahrnehmung einsatzbegleitender Maßnahmen wie z.B. Meldung besonderer Vorkommnisse an den PvD, Dokumentation, Recherchen im Internet
o   einsatzbegleitende Mediensteuerung zur Visualisierung notwendiger Lagefelder
o   Durchführung von Alarmierungsmaßnahmen
·         Abwicklung des ein- und ausgehenden elektronischen Nachrichtenverkehrs
·         Abwicklung des ein- und ausgehenden Telefaxverkehrs mit Polizeidienststellen, Behörden und Institutionen
·         Betrieb der Telefonanlage
·         Abfrage und Recherchen in Melderegistern unter Nutzung des Online-Verfahrens MeldIT
·         Bearbeitung von Anfragen zur Rufnummernidentifikation
·         Erteilen von Auskünften aus polizeilichen Datensystemen wie POLAS-BW, INPOL Zentral und SIS mittels Standardrecherche
·         im Einzelfall Eingabe und Erfassung von Daten außerhalb der üblichen Arbeitszeit der Datenstation
 
Wir erwarten:
 
  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren als Fachangestellte/r für Bürokommunikation, Verwaltungsfachangestellte/r, Kauffrau/Kaufmann für Bürokommunikation, Justizfachangestellte/r und Rechtsanwaltsfachangestellte/r oder eine einschlägige Berufserfahrung in diesem Aufgabenbereich.
  • Motivation, sich unter fachlicher Anleitung schnell in das Aufgabengebiet, wie auch in die neuen Softwareprodukte einzuarbeiten und sich damit vertraut zu machen
  • Bereitschaft zum selbständigen und eigenverantwortlichen Handeln
  • Konzentrationsfähigkeit, Eigeninitiative, Leistungsbereitschaft, Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Gesundheitliche Eignung für die Wechselschichtarbeit
  • ein sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Produkten wird vorausgesetzt
 
Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Das Polizeipräsidium Aalen engagiert sich für Chancengleichheit i.S.d. Gesetzes zur Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern im öffentlichen Dienst in Baden-Württemberg.
 
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar, dies setzt jedoch voraus, dass geeignete Bewerberinnen und Bewerber zur gleichmäßig verteilten Dienstleistung zur Verfügung stehen.
 
Bei allgemeinen Fragen wenden Sie sich bitte an das Referat Personal,
Frau Uhl, Tel. 07361/580-326, 
bei Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen
Herr Kugel, Tel. 07151/950-291 gerne zur Verfügung. 
 
Haben Sie Interesse? Dann freuen wir uns über Ihre Onlinebewerbung bis spätestens 31.03.2017 unter folgendem Link:
 
[ zurück ]