Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Anmelden

 

Die Polizei Baden-Württemberg sucht Verstärkung 
 
 
Auch in den kommenden Jahren wird die Polizei Baden-Württemberg viele Ausbildungsplätze anbieten. Umfassende Informationen rund um die Anforderungen und die Ausbildung finden Sie unter

 www.polizei-der-beruf.de

Ihr Einstellungsberater beantwortet gerne alle Fragen und hilft Ihnen bei der Bewerbung.
Vereinbaren Sie rechtzeitig einen Termin.

 

 

Praktikum bei Ihrer Polizeidienststelle:
Wir bieten im Frühjahr und im Herbst Praktikumsplätze an.
 
Was Sie dazu wissen sollten:
Die Praktikumstage bei der Polizei unterscheiden sich wesentlich von den Praktikumsabläufen in den Betrieben. Leider ist es uns aus verschiedenen Gründen nicht möglich, die Praktikanten in einen regulären Tagesablauf, zum Beispiel eine Dienstgruppe, Kriminalpolizei oder einer Polizeistreife zu integrieren. Verschiedene Dienstvorschriften, datenschutzrechtliche Gründe, Rechte von Zeugen, Geschädigten oder Tatverdächtigen, stehen dem entgegen.
Dennoch bieten wir abwechslungsreiche und interessante Tage bei Ihrer Polizeidienststelle an. Wir stellen verschiedene Dienstzweige/Fachdienste vor, zeigen Einsatzfahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände. Außerdem gibt es praktische Vorstellungen und Übungen.
Die Praktikumsdauer beträgt 3 Tage. Den Ablauf stellen wir individuell zusammen.
 
Wir freuen uns auf Sie. Hier unsere Erwartungen:
 
  • Mittlerer Schublabschluss oder Abitur/Fachhochschulreife
  • Keine gesundheitlichen Einschränkungen. Nach der Vorschrift über die Tauglichkeit zum Polizeiberuf führen in   der Regel chronische Krankheiten (zum Beispiel Asthma, Neurodermitis, Diabetes...) zu einer Ablehnung des  Bewerbers. Fragen Sie im Einzelfall bei uns nach
  • Wenn Sie eine Sehschwäche haben, sollte die Sehleistung ohne Glas nicht unter 50% liegen. Dies entspricht etwa einer Brillenstärke von 1,0 Dioptrien.
Wie bekommen Sie einen Praktikumsplatz?
Übersenden Sie uns rechtzeitig, gerne per Mail, folgende Unterlagen:
 
  •  
    Kleines Bewerbungsschreiben
  • Zeugniskopie
  • Lebenslauf
  • Email-Adresse mit telefonischer Erreichbarkeit
 
Wir bitten um Verständnis, dass wir nur vollständige Unterlagen akzeptieren.
Im Einzelfall behalten wir uns vor, dass wir Berufsinteressenten nicht berücksichtigen, wenn Hinderungsgründe vorliegen. Dies ist auch der Fall, wenn sich zu einem Termin weniger als 10 nicht genügend Teilnehmer anmelden.
 

 Ihre Einstellungsberater

 

​Für den Kreis Böblingen:

Eckhard Salo

07031/13-2800

 

Für den Kreis Ludwigsburg:

Friedhelm Hummel

07141/18-5995