Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Navigation nach oben
Anmelden
Pressemitteilung zur Kriminalstatistik 2016 des PP Reutlingen
Kriminalitätsbelastung deutlich unter dem Landesdurchschnitt / Höchste Aufklärungsquote seit zehn Jahren / Weniger Wohnungseinbrüche, höhere Aufklärungsquote / Besorgniserregender Anstieg bei der Gewaltkriminalität und den Rohheitsdelikten
 
Die Kriminalitätsbelastung im Bereich des Polizeipräsidiums Reutlingen liegt mit 4.706 Straftaten pro 100.000 Einwohner (2015: 4.589) weiterhin deutlich unter dem landesweiten Durchschnitt (5.599). Polizeipräsident Alexander Pick: „Dies ist umso erfreulicher, da Baden-Württemberg insgesamt nach der aktuellen Statistik als sicherstes Bundesland bezeichnet werden kann.“
 
Mehr Informationen finden Sie hier: PM Kriminalstatistik 2016
[ zurück ]